Samstag, 8. August 2015

Playlist für die Insel

Urlaubszeit - endlich mal den Tag Tag sein lassen und runterfahren, Stress hinter sich lassen, Dinge erledigen die man schon lange erledigt haben wollte und den eigenen Mittelpunkt finden (zumindest versuchen).

Am besten entspannen kann ich an einem, möglichst menschenleeren, Strand. 
Ganz bewusst nur ich, das Meer und die Musik. Kopfhörer im Ohr und eine Playlist, die diese Stimmung unterstützt, also gern Musik unterhalb 120 bpm. 

Hier drei Songs die in dieser Playlist nicht fehlen dürfen:

Overkill - Colin Hay

Ein Song über die Nächte, in denen man keinen Schlaf findet, wach liegt und ein Problem nach dem anderen wälzt. Immer in der Hoffnung das alles gut wird.

Colin Hay war Sänger bei "Men at Work", auf deren Album "Cargo" dieses Lied 1983 erstmals veröffentlicht wurde. Persönlich ziehe ich die akustische Version der vom Album vor. Irgendwann kann ich das dann auch bestimmt mal auf der Gitarre spielen, aber Fingerpicking ist nicht so meins, da scheitere ich regelmäßig.



Road trippin´ - Red Hot Chili Peppers

Ok, Drogen am Steuer sind strafbar, also nicht nachmachen! 
Der Text ist es gar nicht, der mich hier mitnimmt, aber die Melodie ist Klasse, perfekt um der Sonne beim untergehen zuzusehen.

Vom 1999´er Album "Californication" der RHCP.




Just breathe - Pearl Jam

Und wenn die Sonne dann weg ist....einfach atmen und an jemanden denken, der gerade nicht da ist.

Ein Song über jemanden (ja ja, das lyrische Ich) am Ende seines Lebens, der an die Menschen denkt die er liebt, und die, denen er nicht gesagt hat das er es tut, was er bereut.

Auch schwierig zu spielen, aber da bin ich auf einem guten Weg. 
2009 auf "Backspacer" erschienen. 


Und wenn der Urlaub dann vorbei ist wird wieder gerockt! :-)