Mittwoch, 10. Juni 2015

Huddled in the safety of a pseudo silk kimono...

Letztens, bei einem meiner Streifzüge durch einen Zeitschriftenladen, stieß ich auf die aktuelle Ausgabe des Eclipsed Magazin. Die Titelstory des Magazins passt dann auch ganz gut zu meinem letzten Post über Marillion: 30 Jahre Misplaced Childhood


Der Artikel schildert sehr gut die damalige Situation der Band und die Entstehungsgeschichte dieses Albums.

Auch sehr schön: auf den Seiten der DPRP - Dutch Progressive Rock Page gibt es ebenfalls eine sehr ausführliche und sehr lesenswerte Seite (auf englisch) zu dem Album, mit allen Hintergründen und Kommentaren zu jedem Track.
Wer sich also etwas näher mit "Misplaced Childhood" befassen möchte, ist dort auf jeden Fall richtig.



Passend zum Jubiläum ist +Fish, mit der "Farewell to childhood" Tour unterwegs.
 

Hier im Norden zum Beispiel in:


Hamburg, 10.08.15 Rock Cafe St. Pauli    
Rendsburg, 13.11.15  Nordmarkhalle

Oldenburg, 25.11.15 Kulturetage

Für weiter Termine bitte einfach auf der Tourseite (siehe Link oben) oder bei den üblichen Vorverkaufsstellen nachsehen.

Das Album selbst ist, vor allem jetzt mit seinem 30jährigen Jubiläum, ein Klassiker.
Was haben ich das damals rauf und runter gehört, und auch heute noch, höre ich es gerne im ganzen durch. Beim alltäglich nebenbei hören sind natürlich "Kayleigh", "Hearts of Lothian" und "Lavender" die bevorzugt gespielten Titel.



Viel Spaß beim hören.